Im März 2020 mussten als Folge der Corona Pandemie in Deutschland alle Veranstaltungen abgesagt werden.
Somit standen auch wir vor der Frage, wie es weiter gehen soll.
Die Auftragsbücher waren leer, das Lager voll und die Mitarbeiter in Kurzarbeit.

Um den Wiesbadener Bürgern Lichtblicke aufzuzeigen und ein wenig
Hoffnung in der Krise zu schaffen, entstand die Idee zu

#wiesbadenleuchtet

Hierbei suchten wir uns die imposantesten Bauwerke Wiesbadens und setzen diese in Szene.
Um Zuschaueransammlungen zu vermeiden hielten wir dabei das nächste Ziel immer geheim.
Was dabei enstand waren einzigartige & spektakuläre Bilder von Wiesbadener Wahrzeichen.

Auch für unsere Auszubildenen war es schwer ohne Veranstaltungen ihr Handwerk zu lernen.
Auch wenn das Lager voll war mit verschiedenster Veranstaltungstechnik zum lernen und austüfteln,
so lernt man einige Dinge eben doch nur Live bei Veranstaltungen.

Es kam also schnell die Idee auf, die Azubis maßgeblich in die Planung und
Durchführung der Aktion #wiesbadenleuchtet einzubeziehen, was sehr gut funktionierte.